Großbritannien Schweden Polen Frankreich Other Language

Google

 Facebook (Button)Facebook (Button)

Maritime Giganten

Die „Flotte“ des Rostocker Schiffbau- und Schifffahrtsmuseums ist um das Traditionsschiff herum vor Anker gegangen. Hierzu gehören das im Wortsinne herausragende technische Denkmal, der Schwimmkran LANGER HEINRICH, das Betonschiff CAPELLA und das ehemalige Hebeschiff 1. MAI. Im Landbereich rund um das Traditionsschiff sind mehr als 90 maritime Großobjekte zu sehen und zu „begreifen“, darunter eine historische Slipanlage, Dampfwinden und der Dampfschlepper SATURN. An der Zufahrt zum Museum steht ein ehemaliges Molenfeuer (kleiner Leuchtturm) aus Warnemünde.

 

Hier genießen Sie einen Rundflug über die Freilichtausstellung: 

 

 

 

 

Bild klicken, um Video anzusehen

(mit freundlicher Genehmigung von ROTORGRAPHIE Luftbildfotografie: rotographie.de) 

Sehenswertes

  • Dampfschmiedehammer
  • Dampfkessel
  • Hafenkran
  • Slipwinden
  • Slipanlage mit Slipwinde
  • Teile der abgebrochenen Kabelkrananlage der Warnowwerft Warnemünde
  • Stapellaufanker und Stapellaufwiege
  • 8 Propeller (Schiffsschrauben)
  • 20 Anker
  • 20 Seezeichen (Tonnen) wie Wrackbegrenzungstonnen, Gefahrentonnen, Flachwassertonnen, Fahrwassertonnen